MiniKlexikon.de ist das große Kinder-Lexikon für Lese-Anfänger.
Hier gibt es schon mehr als 900 Artikel von A wie Aal bis Z wie Zoo.

Astronomie

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Version vom 23. Februar 2020, 20:27 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Links ist eine Raumsonde zu sehen.
Sie fliegt in der Nähe des Planeten Merkur.

Die Astronomie ist die Wissenschaft von den Sternen und Planeten.
Wissenschaftler auf diesem Gebiet nennt man Astronomen.
Sie untersuchen, wie der Weltraum entstanden ist.
Darum erforschen sie die Planeten um uns herum und auch Sterne und Sternensysteme.
Die Sonne ist der Stern, um den sich unsere Erde bewegt.

In einer Sternwarte schauen sich Astronomen die Sterne und Planeten an.
Dazu brauchen sie ein Teleskop.
Das ist ein riesiges Fernrohr.

Außerdem werden Raumsonden ins Weltall geschickt.
Sonden machen Bilder von Sternen und Planeten und fahren auf ihnen herum.

Im Jahr 1961 ist der erste Mensch in einer Rakete in den Weltraum geflogen.
Im Jahr 1969 betrat ein Astronaut als erster Mensch den Mond.
Es war der Amerikaner Neil Armstrong.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Astronomie“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.