MiniKlexikon.de ist das große Kinder-Lexikon für Lese-Anfänger.
Hier gibt es schon mehr als 900 Artikel von A wie Aal bis Z wie Zoo.

Schrift

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Version vom 1. Februar 2021, 18:43 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die gelbe Schrift ist griechisch.
Die weiße Schrift brauchen wir bei uns.
Es ist die lateinische Schrift.

Eine Schrift besteht aus Zeichen.
Mit denen kann man Sachen aufschreiben.
So kann man es später lesen.
Auch andere Menschen können die Schrift dann lesen.

Vor etwa fünf tausend Jahren gab es die erste Schrift.
Vorher gab es nur einzelne Zeichen, zum Beispiel für Zahlen.
Erst mit einer Schrift konnte man Geschichten aufschreiben.

Wir haben bei uns die lateinische Schrift.
Die hat die Buchstaben von A bis Z.
In Griechenland gibt es die griechische Schrift.
Die sieht bei einigen Buchstaben anders aus.
So ist das auch mit der russischen Schrift.

In Asien sehen die Schriften dann zum Beispiel ganz anders aus.
Da gibt es ganz andere Buchstaben.
Die meisten Schriften in Asien haben auch nur Zeichen für ganze Wörter.
So ist das in China und in Japan.

Eine Geheimschrift kann nicht jeder lesen.
Aber jeder kann seine eigene Geheimschrift erfinden.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Schrift“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.