Willkommen im "Einfach Lexikon". Das ist ein Lexikon in einfacher Sprache.

Amsel

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Amsel-Männchen bei der Futtersuche.
Seine Federn sind schwarz.
Der Schnabel leuchtet gelb-orange.

Die Amsel ist ein Sing-Vogel.
Man nennt sie auch Schwarzdrossel.
In Europa gehört sie zu den bekanntesten Vögeln.
Amseln fressen sehr gerne Insekten, Würmer, Samen und Beeren.

Amseln brüten bis zu drei Mal im Jahr.
Jedes Mal legen sie drei bis fünf Eier.
Die Eier sind blau-grün.

Vor über hundert Jahren war die Amsel noch ein scheuer Waldvogel.
Jetzt hat sich die Amsel an den Menschen gewöhnt.
Man findet sie in fast jedem Garten oder Park.

Manche Amseln ziehen im Winter in wärmere Länder.
Andere bleiben das ganze Jahr über an einem Ort.

Im Frühling kann man vor allem morgens und abends den Gesang der Amseln hören.
Sie sitzen dazu oft ganz oben in einem Strauch, einem Baum oder auf einem Dach.



Mehr über „Amsel“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.