Willkommen im "Einfach Lexikon". Das ist ein Lexikon in einfacher Sprache.

Bienen

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das ist eine Honigbiene, ganz groß fotografiert.

Bienen gehören zu den Insekten.
Sie haben sechs Beine und vier Flügel.
Weibliche Bienen haben am Hinterleib einen Stachel.

Bei den meisten Bienenarten lebt jedes Tier für sich allein.
Manche Bienen leben aber auch in einem Volk zusammen.
Dazu gehört auch die Honigbiene.
Menschen züchten diese Bienen.
Diese Menschen heißen Imker.

Die Honigbiene ist dunkelbraun und kann so schnell fliegen wie ein Radfahrer.
Bienen bauen selber ein Nest.
Das nennt man einen Bienen-Stock.
Er besteht aus vielen kleinen Kammern.
Die nennt man Waben.
Jede Wabe hat sechs Ecken.
In jeder Wabe gibt es Platz für eine junge Biene.

Bienen fliegen am liebsten zu Blüten.
Daraus holen sie Nektar und Pollen.
In ihrem Körper verwandeln sie das in Honig.
Den Honig würgen sie wieder heraus und stecken ihn in besondere Waben.

Mit dem Honig wollen die Bienen eigentlich ihre Jungen füttern.
Aber der Imker nimmt ihnen den Honig weg und verkauft ihn.
Er gibt den Bienen dafür Zucker zu essen.



Mehr über „Bienen“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.