Willkommen im "Einfach Lexikon". Das ist ein Lexikon in einfacher Sprache.

Elefanten

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elefanten haben wertvolle Zähne.
Die bestehen aus Elfenbein.
Elefanten werden dafür oft getötet.

Elefanten sind Säugetiere.
Es sind die größten Tiere auf dem Land.
Das Männchen heißt Bulle, das Weibchen heißt Kuh oder Elefantenkuh.
Ein kleiner Elefant heißt Kalb.
Die klingt alles ein bisschen wie bei Rindern.
Eine Kuh hat immer nur ein Kalb auf einmal.
Das Kalb trinkt Milch bei der Mutter.

Elefanten leben in Herden.
Sie ziehen zusammen herum.
Sie suchen Gras und Blätter zum Fressen und Wasser zum Trinken.
Nur Bullen sind selten in der Herde.
Sie leben meistens allein oder in kleinen Gruppen.

Auf der Welt gibt es immer weniger Elefanten.
Die Menschen nehmen ihnen das Land weg oder töten sie.
Jäger wollen die Stoßzähne der Elefanten haben.
Die bestehen aus Elfenbein.
Sie sind sehr viel wert und können verkauft werden.
Das ist aber verboten.

Elefanten haben größere Ohren und dickere Beine als jedes andere Tier.
Ihre Haut ist so dick wie der Finger eines erwachsenen Menschen.
Deshalb nennt man Elefanten auch Dick-Häuter.
Die Stoßzähne wachsen immer wieder nach.

Elefanten fressen nur Pflanzen.
Am liebsten futtern sie Gras, Blätter und Äste.
Sie brauchen jeden Tag etwa 200 Kilogramm davon.
Dazu trinken sie über 100 Liter Wasser.



Mehr über „Elefanten“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.