Das MiniKlexikon ist das große Kinder-Lexikon für Lese-Anfänger.
Weißt du, was Früh-Jahrs-Blüher sind? Schau doch mal hier!

Lachse

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dies ist ein junger Atlantischer Lachs.

Lachse sind Fische.
Sie leben meistens in großen Meeren.
Lachse können etwa so groß werden wie ein großes Kind.
Sie fressen kleine Krebse und kleinere Fische.

Lachse leben im Meer und werden dort immer größer.
Wenn sie erwachsen sind, schwimmen sie vom Meer in große, saubere Flüsse.
Sie schaffen es sogar über Wasser-Fälle.
Ganz oben legt das Weibchen seine Eier ab.
Danach sterben die meisten Lachse vor Erschöpfung.

Der Nachwuchs lebt nach dem Schlüpfen ein bis zwei Jahre im Bach.
Danach schwimmen die jungen Lachse ins Meer.
Dort wachsen sie einige Jahre lang heran und schwimmen dann aufwärts durch denselben Fluss.
Dort legen sie wieder Eier ab.

Lachse sind für die Natur sehr wichtig.
Sehr viele Tiere fressen Lachse.
Ein Braunbär in Alaska zum Beispiel muss im Herbst jeden Tag dreißig Lachse fressen.
Nur so hat er genügend Fett für den Winter zu überleben.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Lachse“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.