Willkommen im "Einfach Lexikon". Das ist ein Lexikon in einfacher Sprache.

Pandas

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Großer Panda in einem Zoo

Mit Panda meinen wir meistens den Riesen-Panda oder den Panda-Bär.
Er ist ein Säugetier und gehört zu den Bären.

Der Panda fällt durch sein schwarz-weißes Fell auf.
Von der Nase bis zum Po wird er über einen Meter lang.
Er wird etwa 80 bis 160 Kilogramm schwer.
Das ist etwa so schwer wie ein bis zwei erwachsene Menschen.

Die Pandas leben nur in einem sehr kleinen Teil von China.
In der freien Natur gibt es von ihnen nicht einmal mehr zwei tausend Tiere.
Sie sind streng geschützt.

Pandas schlafen am Tag.
In der Nacht sind sie wach und suchen sich ihr Futter.
Im Zoo fressen sie auch am Tag.
Sie fressen vor allem Bambusblätter, aber auch andere Pflanzen, Raupen und kleine Tiere.

Im Zoo gibt man ihnen auch Honig, Eier, Fisch, Obst oder Süß-Kartoffeln.
Zum Fressen setzen sie sich hin wie Menschen.

Eine Panda-Mutter bekommt ein bis drei Babys aufs Mal.
Sie kümmert sich aber nur um eines von ihnen.
Der Papa kümmert sich gar nicht um die Babys.



Mehr über „Pandas“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.