Willkommen im "Einfach Lexikon". Das ist ein Lexikon in einfacher Sprache.

Pinguine

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das sind Kaiser-Pinguine.
Die kleinen Pinguine sind noch jung.

Pinguine sind Vögel.
Sie können aber nicht fliegen.
Sie leben alle im Meer auf der unteren Hälfte der Erde.
An Land gehen sie nur selten.

Wie alle Vögel haben auch Pinguine Federn.
Der Bauch ist weiß, der Rest schwarz, grau oder bräunlich.
Ihre Flügel erinnern an Flossen von Fischen.
Die Flossen helfen beim Schwimmen ebenso wie die Schwimmhäute an den Füßen.
Die Beine sind eher kurz.
Viele Pinguine fangen Fische.

Zu den Groß-Pinguinen gehören die Kaiser-Pinguine und die Königs-Pinguine.
Die Kaiser-Pinguine können so groß wie ein Kind werden.
Sie leben in der Antarktis.
Dort gibt es nur Eis.
Die Mutter legt immer nur ein einziges Ei.
Das trägt sie auf den Füßen, damit es nicht kalt wird.
Oben deckt sie es mit den Federn zu.
Dabei wechseln sich Mutter und Vater ab.
So können beide essen gehen.

Die übrigen Pinguine leben dort, wo es wärmer ist.
Sie bauen ein Nest und legen die Eier dort hinein.



Mehr über „Pinguine“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.