Das MiniKlexikon ist das große Kinder-Lexikon für Lese-Anfänger.
Weißt du, was Früh-Jahrs-Blüher sind? Schau doch mal hier!

Rost

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rost gibt es nur auf Eisen.
Dieses alte Auto ist von Rost überzogen.

Rost gibt es nur auf Eisen.
Er hat eine rot-braune Farbe.
Sobald Eisen an der feuchten Luft ist, bildet sich darauf eine Rost-Schicht.
Die frisst sich immer tiefer in das Eisen hinein.

In der Natur gibt es deshalb kaum reines Eisen.
Zuerst muss ein Schmied den Rost heraus kriegen.
Noch besser schaffen es moderne Fabriken.

Wer Rost weg bringen will, braucht eine besondere Bürste.
Die hat Borsten aus Eisen-Drähten.
Es gibt auch Mittel aus der Tube, die den Rost weg bringen.
Das geht jedoch nur, wenn die Schicht nicht zu dick ist.

Eisen kann man gegen Rost schützen.
Man kann es mit besonderen Farben bemalen.

Auch eine Schicht aus Öl schützt gegen Rost.
Öl gibt es in jedem Motor, damit es nicht quietscht.
Auch eine Fahrrad-Kette rostet nicht, solange sie gut eingefettet ist.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Rost“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.