Willkommen im "Einfach Lexikon". Das ist ein Lexikon in einfacher Sprache.

Sport

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Läufer bei einer Weltmeisterschaft

Sport nennt man es, wenn Menschen sich bewegen.
Es macht ihnen Spaß oder sie treten im Wettbewerb gegen andere an.
Dabei geht es also nicht darum, einfach von einem Ort zum anderen zu kommen.

Das Wort kommt aus dem Englischen.
Es verbreitete sich etwa vor 100 Jahren.
Früher sprach man von Spielen oder vom Turnen.
Beim Wort Sport dachte man vor allem daran, dass Menschen ihre Kräfte messen.
Außerdem war es „sportlich“, wenn man fair zu seinen Gegnern war.

Heute gibt es unzählige Sportvereine.
Allein in Deutschland sind sechs Millionen Menschen Mitglied in so einem Verein.
Dort spielen sie zum Beispiel Fußball, Handball, sie schwimmen, springen, laufen oder werfen.
Die wichtigsten Sportarten sind in den Olympischen Spielen zusammengeschlossen.
Die besten Sportler nehmen alle vier Jahre daran teil.



Mehr über „Sport“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.