Willkommen im "Einfach Lexikon". Das ist ein Lexikon in einfacher Sprache.

Verdauung

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vom Mund bis zum Po: Wie der Körper verdaut.

Verdauung ist das, was mit dem Essen in unserem Körper geschieht.
Es beginnt im Mund.
Wir zerkauen das Essen und vermischen es mit Speichel.
Speichel ist eine Flüssigkeit in unserem Mund.
Mit dem Speichel rutscht das Essen durch die Speiseröhre in den Magen.
Dort wird es in immer kleinere Teile zerlegt.
Dann geht es in den Dünndarm und dann in den Dickdarm.
Die brauchbaren Teile gelangen in das Blut.

Der ganze Weg der Verdauung ist bei einem Erwachsenen etwa neun Meter lang.
Das ist so lang wie zwei Autos hintereinander.
Der Ausgang heißt After oder Anus.
Wenn dort stinkende Luft herauskommt, nennt man das Pups, Schaas oder Furz.

Der Körper braucht Nahrung, um zu wachsen und um Verletzungen zu reparieren.
Er braucht auch Energie.
Die Nahrung liefert beides, wenn sie verdaut ist.



Mehr über „Verdauung“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.