Das MiniKlexikon ist das große Kinder-Lexikon für Lese-Anfänger.
Weißt du, was Früh-Jahrs-Blüher sind? Schau doch mal hier!

Alphabet

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
So sah die Schreib-Schrift vor etwa 60 Jahren aus.

Ein Alphabet besteht aus Buchstaben.
Das wird wie „Alfabet“ ausgesprochen.
Aus den Buchstaben kann man Wörter zusammen-setzen.
Das Alphabet ist eine bestimmte Art zu schreiben.
Viele Sprachen verwenden eine Alphabet-Schrift.

Das deutsche Wort „Alphabet“ stammt aus dem Griechischen.
„Alpha“ und „beta“ heißen dort die beiden ersten Buchstaben.
Manchmal sagt man auch „ABC“.
Das kommt von den ersten drei Buchstaben.
Die Schrift, welche zu unserem Alphabet gehört, stammt aus dem Lateinischen.

Die deutsche Sprache wird mit dreißig Buchstaben geschrieben.
Dazu gehören auch ä, ö und ü, die wir Umlaute nennen, und das ß.

Alle Buchstaben des Alphabets in Groß-Buchstaben und Klein-Buchstaben:
a b c d e f g
h i j k l m n
o p q r s t u
v w x y z
ä ö ü sowie ß
Das ß schreibt man in der Schweiz nicht.
Man schreibt dort ss.

In manchen Ländern schreibt man nicht mit einem Alphabet.
Zum Beispiel Asiaten haben eine ganz andere Schrift.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Alphabet“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.