Willkommen im "Einfach Lexikon". Das ist ein Lexikon in einfacher Sprache.

Ameisen

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hier arbeitet eine Rote Waldameise.
Auf diesem Foto ist sie sehr groß zu sehen.
Eigentlich ist sie nicht mal so groß wie ein Fingernagel.

Ameisen sind Insekten.
Sie fressen selber auch andere Insekten und Spinnen.
Sie fressen auch süße Säfte, die andere Insekten hinterlassen.
Das nennt man Honigtau.

Die bekannteste Ameise ist die Rote Waldameise.
Sie ist einen halben bis einen ganzen Zentimeter groß.

Die Ameisen haben sechs Beine wie alle Insekten.
Ameisen können unterschiedliche Farben haben.
Manche sind rot-braun.
Andere sind schwarz oder auch gelb.
Die beiden Fühler am Kopf nennt man auch Antennen.
Mit den Antennen können sie tasten, riechen und schmecken.

Zu einem Ameisen-Staat gehören ein paar hundert Ameisen.
Manchmal sind es auch mehrere Millionen.
Viele Ameisen-Staaten haben eine Königin.
Königinnen sind oft größer als die anderen Ameisen.



Mehr über „Ameisen“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.