MiniKlexikon.de ist das große Kinder-Lexikon für Lese-Anfänger.
Hier gibt es schon 888 Artikel - zum Beispiel über Ameisen, Koalas oder Zugvögel.

Deich

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Version vom 21. Dezember 2019, 18:42 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auf der Meeres-Seite ist der Deich flach.
Auf der Landes-Seite ist er steiler.

Ein Deich ist ein Damm am Wasser.
Menschen haben ihn gebaut.
Dadurch kann das Wasser aus dem Meer, aus Seen oder Flüssen nicht das Land überfluten.
Der Deich schützt so Häuser und Felder vor Hochwasser.

Durch Deiche am Meer kann neues Land entstehen.
Oder man fährt wie auf einer Brücke über den Deich.
So kann man auch über Wasser fahren.
Besonders an der Küste im Norden von Deutschland und in den Niederlanden sind Deiche sehr wichtig.

Ein Deich hat zwei Seiten.
Die Seite zum Wasser muss ganz langsam ansteigen.
Die andere Seite zum Land wird viel steiler gebaut.
Das macht den Deich stabiler.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Deich“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.