Willkommen im "Einfach Lexikon". Das ist ein Lexikon in einfacher Sprache.

Wasser

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wasser gibt es in drei Formen:
Flüssig, zu Eis gefroren oder als Wasser-Dampf in der Luft.
Auf diesem Bild sieht man alle drei Arten gleichzeitig.

Wasser gibt es im Regen, aber auch in Gewässern.
Ein Gewässer kann ein Bach sein, ein Fluss, ein See oder ein Meer.
Wasser kommt auch aus jedem Wasser-Hahn.

Ganz sauberes Wasser hat keine Farbe.
Es ist einfach durchsichtig.
Es schmeckt und riecht auch nach nichts.

Wenn es normal warm ist, ist Wasser flüssig.
Wenn es kalt ist, wird Wasser fest.
Es friert dann ein und wird zu Eis.

Wasser gibt es auch in der Luft.
Man kann es nicht sehen.
Aber man spürt es, wenn es im Sommer schwül ist.
Dann schwitzen wir mehr.
Wasser kann also flüssig sein, fest oder ein Gas.

Das Wasser bewegt sich in der Natur in einem Kreislauf.
Es geht immer wieder von vorne los.
Aus den Wolken fällt Regen.
Der sickert in den Erd-Boden.
Das Wasser landet dann irgendwann in einem Bach.
Der endet in einem Fluss und der im Meer.
Dort steigt das Wasser durch die warme Sonne wieder als Dampf auf und bildet neue Wolken.
Der Kreislauf beginnt von neuem.



Mehr über „Wasser“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.