Willkommen im "Einfach Lexikon". Das ist ein Lexikon in einfacher Sprache.

Indien

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein sehr bekannter Palast in Indien:
Das Taj Mahal.
Das wird Tatsch Ma-hall gesprochen.

Indien ist ein Land im Süden von Asien.
Dort leben über eine Milliarde Menschen, also tausend Millionen.
Nur China hat noch mehr Einwohner.
Das Land ist fast zehnmal so groß wie Deutschland.
In Indien leben viele unterschiedliche Völker mit ihren Sprachen und Kulturen.

Über 200 Jahre lang gehörte Indien zu Großbritannien.
Seit etwa 70 Jahren ist Indien ein eigenes Land.
Es gilt als die größte Demokratie der Welt.

Die großen bekannten Tiere Indiens sind der Asiatische Elefant, der Tiger und das Nashorn.

In Indien wohnen sehr viele Menschen in Städten.
Einige davon sind Riesenstädte wie Mumbai.
Mumbai ist die größte Stadt in Indien.
Dort leben 16 Millionen Menschen.
Das sind doppelt so viele wie in ganz Österreich.

In Indien spricht man mehr als 100 Sprachen.
Die meisten Menschen sprechen aber Hindi.
Die indische Regierung verwendet zwei Sprachen:
Hindi und Englisch.



Mehr über „Indien“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.