Willkommen im "Einfach Lexikon". Das ist ein Lexikon in einfacher Sprache.

Freiheitsstatue

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Freiheits-Statue steht auf einer Insel in der Stadt New York in den USA.

Die Freiheits-Statue ist ein riesiges Standbild in den USA. S
ie steht auf einer Insel vor dem Hafen der Stadt New York.
Die Insel heißt Freiheits-Insel.
Daher kommt der Name der Statue.
Sie ist ein bekanntes Wahrzeichen für die Stadt und das ganze Land.

Vor über 130 Jahren wurde die Statue aufgestellt.
Sie soll ein Zeichen der Freundschaft zwischen Frankreich und den USA sein.
Mitgebaut hat Gustave Eiffel.
Der hat später den Eiffelturm in Paris bauen lassen.

Die Statue zeigt eine Frau.
In der rechten Hand trägt sie eine Fackel.
Das Licht der Fackel bedeutet eine immer bessere Welt.
In der linken Hand hält sie eine Tafel.
Darauf steht, seit wann es die USA gibt.

Die Statue ist fast 100 Meter hoch.
Besucher dürfen bis in die Krone des Kopfes gehen.



Mehr über „Freiheitsstatue“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.