Willkommen im "Einfach Lexikon". Das ist ein Lexikon in einfacher Sprache.

Schlangen

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das ist eine Kreuzotter.
Sie ist die einzige Giftschlange bei uns.
Man erkennt sie gut an den Zacken auf ihrem Rücken.
Sie ist sehr selten.
Deshalb steht sie unter Naturschutz.

Schlangen gehören zu den Reptilien.
Auch Krokodile sind Reptilien.
Anders als Krokodile haben Schlangen aber keine Beine.
Schlangen rutschen auf dem Bauch.
Sie leben an Land und auch im Wasser.
Sie kommen fast auf der ganzen Erde vor.

Es gibt viele verschiedene Arten von Schlangen.
Sie fressen andere Tiere, zum Beispiel Frösche, Kröten und andere.

Gift-Schlangen beißen ihre Beute.
Dabei spritzen sie ein Gift durch die Zähne.
Viele Giftschlangen sind auch für Menschen gefährlich.

Würge-Schlangen machen das anders.
Sie umschlingen die Tiere, die sie fressen wollen.
Dadurch erstickt die Beute.
Dann verschlingen sie ihre Beute in einem Stück.
Danach müssen sie oft wochenlang nichts mehr fressen.

Die meisten Schlangen leben in den warmen Tropen in Afrika, Asien und Amerika.
Bei uns gibt es nur wenige Schlangen-Arten.
Das sind vor allem die harmlose Ringelnattern und die giftige Kreuzotter.
Blindschleichen sehen nur aus wie Schlangen, sind aber keine Schlangen.



Mehr über „Schlangen“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.