Willkommen im "Einfach Lexikon". Das ist ein Lexikon in einfacher Sprache.

Luchs

Aus Einfach Lexikon - Erklären in einfacher Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Luchs lebt in freier Natur und nicht im Zoo.
Das sieht man in Europa sehr selten.

Luchse gehören zu den Klein-Katzen und sind Säugetiere.
Wir meinen bei uns meistens den europäischen Luchs.
Luchs wird Lucks gesprochen.

Luchse sind größer und schwerer als unsere Hauskatzen.
Sie sind eher so groß wie ein mittlerer bis größerer Hund.
Luchse haben scharfe Krallen.
Damit können sie ihre Beute packen.
Luchse werden 10 bis 20 Jahre alt.

Luchse jagen nachts oder in der Dämmerung.
Sie fressen alle kleinen oder mittelgroßen Säugetiere und Vögel.
Aber auch Fische stehen auf ihrem Speiseplan.

Luchse leben allein.
Bei uns waren die Luchse fast ausgestorben.
Jetzt wurden Luchse in verschiedenen Gebieten wieder ausgesetzt.
Manche Luchse wanderten auch selbst wieder ein.
In Deutschland gilt der Luchs immer noch als sehr selten.

Eine Luchs-Mutter bringt auf einmal zwei bis fünf Babys zur Welt.
Die trinken dann Milch bei ihrer Mutter.



Mehr über „Luchs“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.